Wintersaison

Wintersaison

=

Schonzeit für den Platz !

Es sind die Wintergrüns anzuspielen!

 Liegt der Ball auf einem Sommergrün so findet Regel 25-3 (Falsches Grün)

Anwendung und es muss straflos Erleichterung genommen werden.

Auf den Fairways und im Semirough müssen die Bälle aufgeteet werden.

!! Unsere Bags werden getragen !!

Trolleys und E.-Carts haben Winterpause

Die Spielleitung

Ranking Winterliga 16/17

14. Spieltag 26.02.2017

13. Spieltag 19.02.2017

Damen                  Herren

TB     GB             TB    GB

TN     GN             TN    GN

 

12. Spieltag 12.02.2017 

Trotz kaltem Wind und gefühlten -5Grad waren wieder 40 Damen und Herren am Start.

WL 12 02 17eWL 12 02 17bWL 12 02 17cWL 12 02 17d

 

 

 

11. Spieltag 05.02.2017

11. Spieltag ohne Frost und Schnee aber mit aufgeweichten Boden. 15 Damen und 23 Herren gingen bei milden Temperaturen an den Start. 20 Hcp Verbesserungen!!!!

05 02 17a

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mitspieler von Volker sind sichtlich beeindruckt

05 02 17b

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l. Volker G., Hansi P, Henning V. und Klaus B.

 

 

 

10. Spieltag 29.01.2017

Scheinbar unbeeindruckt vom einsetzenden Regen und glatten Straßen kamen wieder 33 Teilnehmer zum Golfturnier. Der gefrorene Boden bereitete den Spieler einige Probleme. Nur 4 Hcp Verbesserungen.

 29 01 17a29 01 17c

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dem wachsamen Auge von Uwe Karnebogen entgeht nichts.

 

9. Spieltag 22.01.2017

36 "Eisbären" ließen sich durch Nebel und -5 Grad nicht abschrecken.

WL 22 01 17a

 

Gespannt warten die Teilnehmer auf die Einteilung

WL 22 01 17c

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Putter und roten Bällen zum Tagessieg (J.Harwardt 19 Brutto, 22 Netto)

 

 

8. Spieltag 15.01.2017

Die Luft wird dünner.

Heute konnten sich von den 29 Teilnehmern nur 5 verbessern.

Nur einer bleibt seiner Linie treu. Hansi Prokscha, 8x am Start, 8x sein Hcp verbessert und damit der Führende in der Nettoklasse B.

WL 15 01 17a

 

 

7. Spieltag 08.01.2017

Ein leichter Schneefall und -3 Grad konnte die 32 Teilnehmer nicht aufhalten. Trotz verspringender Bälle und häufiger Suche hatten die Teilnehmer viel Spaß am ersten Turniertag 2017.

 

WL 08 01 17aWL 08 01 17bWL 08 01 17c

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde mit alles Tricks gearbeitet

 

 

6. Spieltag 18.12.2016

Auch am letzten Spieltag 2016 fanden wieder 42 Spielerinnen und Spieler den Weg auf die Golfanlage. Bei trockenem Wetter wurden hervorragende Ergebnisse gespielt.Insgesamt gab es 25 Unterspielungen.

 

 

5. Spieltag 11.12.2016

Nach Frost und Nebel nun Wind und Regen

WL 11 12 16bWL 11 12 16a

42 Teilnehmer trotzen Regen und Sturm 

 

 

4. Spieltag 04.12.2016

Das ist Winterliga !!!

37 Teilnehmer trauten sich bei winterlichen Temperaturen auf den Platz.

 

WL 04 12 16aWL 04 12 16bWL 04 12 16dWL 04 12 16c

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Spieltag 27.11.2016

Wieder ein Spieltag mit guten Ergebnissen. Von 38 Teilnehmern haben sich 27 im Hcp verbessert.

 

WL 3 Tag 2a

3 Zufriedene Damen ( M.Pfüller 21 Netto, K.Lange 25 Netto, U.Körber 23 Netto)

 

 

2. Spieltag 20.11.2016

Trotz Regen und Wind waren wieder 37 Teilnehmer am Start.

Winterliga 2.Runde

Winterliga 2.RundeWinterliga 2.Runde Bild 2

 

 

Die Winterliga 2016/17 startete am 13.11.2016 mit einem neuen Teilnehmerrekord.

48 Spieler/innen trafen sich bei schönem sonnigen Wetter auf der Anlage und spielten das erste von 14 Winterliga-Turnieren.

Winterliga d

 

 

 

 

Ausschreibung Winterliga 2016/17

Termine: Turnier über max.14 Runden vom 13.11.2016 bis 26.2.2017; die Turnierrunden finden unabhängig von den Öffnungszeiten des Golfstüberls statt. Startzeit an jedem Sonntag um 11:00 Uhr – die Runde findet statt, wenn sich mindestens 3 Teilnehmer um 11:00 Uhr an Tee 1 eingefunden haben.

Austragung: Turnierrunden nach Stableford - nicht vorgabewirksam. Auf der Basis der Stammvorgabe vom 12.11.2016 wird ein Winterhandicap ermittelt, das auf dem regulären Course-Rating beruht. Gespielt werden jeweils 9 Loch, wobei abwechselnd auf Loch 1-9 und Loch 10-18 gespielt wird. Witterungsbedingt kann die Spielleitung in Abstimmung mit dem Greenkeeping einen abweichenden Rhythmus festlegen. Das Winterhandicap wird entsprechend der Stableford-Regelungen gewertet, was zu einer Anpassung für die nächste Turnierrunde führt. In die Wertung der Gesamtserie gehen die 8 besten Tagesergebnisse (brutto/netto) ein. 4 Ergebnisse von Loch 1-9 und 4 von 10-18. Hat ein Teilnehmer weniger als 4 Ergebnisse auf einem der beiden Course-Teile, wird mit den Ergebnissen des jeweils anderen Teils aufgefüllt.

Teilnehmer:  Teilnahmeberechtigt sind alle Damen und Herren des GuCC Leinetal e.V., Gäste sind willkommen. Die Teilnehmerzahl für die gesamte Winterliga wird nicht begrenzt, da erfahrungsgemäß nicht alle Teilnehmer an jedem Turniertag teilnehmen. Für den einzelnen Spieltag wird eine Maximalzahl von 48 Teilnehmern festgelegt – es gilt die Reihenfolge der Anmeldung am jeweiligen Turniertag.

Nenngeld: Beim ersten Turnierstart 30,-Euro; Nenngeld inkl. ein Essen am letzten Spieltag. Gastspieler + 5,-€ Greenfee je Spieltag.

Meldeschluss: Am jeweiligen Turniertag 10:45 Uhr.

Wertung/Preise für die Gesamtserie:  Brutto- & Nettowertung für Damen und Herren getrennt.Brutto je 1 Preis. Netto 3 Preise in 2 Klassen getrennt nach Damen und Herren. Preisausschluss Brutto/Netto: es gilt die bessere Platzierung des Teilnehmers, bei Platzgleichheit Brutto vor Netto. Sonderpreis ‚Eisbär12’ wird verlost unter allen Teilnehmern, die an 10 oder mehr Sonntagen teilgenommen haben; davon ausgeschlossen sind die Preisträger der Netto- und Brutto-Wertung.

Spielleitung:  Hansi Prokscha, Uwe Karnebogen , Christian Andel

Winterspielregeln für den jeweiligen Tag werden bei Turnierstart festgelegt!

Besserlegen: grundsätzlich erlaubt. Wintergreens dürfen vom Schnee befreit werden. 

Spiel vom Tee: grundsätzlich erlaubt; bei Anspiel der Winterlöcher verpflichtend auf Fairway/Semi

Ball säubern: grundsätzlich erlaubt

Bunker und Wasserhindernisse entfallen für die gesamte Winterliga, Drop ohne Strafschlag.

Ausnahme: Wasserhindernis Bahn 14 im Spiel

Öffnungszeiten

 

 

      Öffnungszeiten Clubsekretariat

 

November 2016 - Februar 2017

Das Clubsekretariat befindet sich in der Winterpause!


In dieser Zeit können Sie uns jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine Nachricht hinterlassen oder sprechen Sie uns unter 05561/982305 auf den Anrufbeantworter, wir rufen schnellstmöglich zurück.

 

Clubsekretärin:

Sabrina Fotschki

Telefon: 05561 - 98 23 05

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Clubmeister 2016

Vierer-Clubmeisterschaft 2016

Vierer-Clubmeister: Leon & Manfred Kolvenbach

Vierer Clubmeisterschaft 2016

v.l. Christian Andel, Leon Kolvenbach, Manfred Kolvenbach, Hansi Prokscha

 

Clubmeisterschaft 2016

Damen-Clubmeister: Dr. Bettina Morak

Herren-Clubmeister: Martin Rother

Seniorinnen-Clubmeister: Monika Freienberg

Senioren-Clubmeister: Manfred Kolvenbach

Clubmeister 2016a

v.l. Martin Rother, Dr. Bettina Morak, Monika Freienberg, Manfred Kolvenbach

 

Jugend-Clubmeister 2016

Leon der CM 2016a

Leon Kolvenbach

Zusätzliche Informationen